• B. O

Security Trends aus London - es ist wieder Business Travel Show


Alle Jahre wieder trifft sich die Branche mit viel Brimborium. Vom 21-22 Februar feiert sich die Travel Branche in London selber. Allerhand neues und altbekanntes wird uns präsentiert. Wir von REISESICHERHEIT.CH interessieren uns natürlich vor allem für Neuigkeiten rund um Sicherheit, Medizin, Duty of Care. Wir wollen daheimgebliebenen Lesern dieses Blogs zu helfen, bzw. Besucher vom Kontinent beim Planen unterstützen. Daher haben wir uns schon einmal umgesehen welche Aussteller uns denn was genau präsentieren werden. In den nächsten Wochen werden wir zusätzlich hier im Blog über die spannendsten Neuheiten, Newcomern und Trends berichten.

Zunächst stellen wir fest dass Sicherheit auf der BTS ganz oben steht. Laut einer Umfrage des Veranstalters rangiert Sicherheit auf der Prioritätenliste der Reisebranche ganz obent, nur getoppt vom Thema Sparen (natürlich).

Eine spannend zu lesende Pressemitteilung zu dieser Studie gibt es hier zum nachlesen

Die Austeller – altbekannte und ein paar interessante Neue!

Immerhin ganze 18 Aussteller präsentieren sich unter der Rubrik «Security Services» bzw. «Medical Evacuation Services» oder «Risk Management & Assessment».

Wir sind ein wenig enttäuscht, dass es sich fast ausschliesslich um angelsächsische Firmen handelt. Leider findet sich kein einziger kontinentaler Anbieter darunter – woran liegt’s? Wollen die sich nicht auf der grossen Bühne präsentieren? Oder trauen sie sich nicht?

Unter den bekannten Grössen die immer einen Besuch Wert sind, finden sich Anvil Group und International SOS. Trackinganbieter iJet tritt zu allerersten Mal gemeinsam mit der Akquisition red24 auf. Alleine um diese neue Konstellation zu sehen lohnt sich ein Besuch auf dem ijet Stand. Neben den oben genannten Anbietern schreiben sich kaum welche auf die Fahne voll integrierte Lösungen aus Medizin, Sicherheit und Technologie (Tracking, Information) zu bieten. Intrinsic, eine Kooperation zwischen CEGA und Solace Global gehört dem versprechen nach dazu. Instrinsic ist im Übrigen zusammen mit Drum Cussac im begleiteten Konferenzprogramm am aktivsten.

Spannend, weil voll im Trend, ist auch ein Besuch bei Mayden Voyage. Die Firma aus Leeds sorgt sich vor allem um weibliche Geschäftsreisende und hat ein paar spannende Lösungen im Programm.

Bei einigen spezialisierten Anbietern, z.B. im Bereich Training, etwa beTravelwise lohnt sich sicher ein Besuch.

Neues im Konferenzprogramm?

Travel Safety und Duty of Care stehen natürlich auch im Konferenzprogramm ganz oben, allerdings erst ab Tag 2, dem 22. Februar. Die aktuelle Lage der Welt verspricht hier spannende Diskussionen und volle Säle.

Gleich um 10H geht es mit CEGA und Solace zum Thema «Evolution of crisis management – threats are changing so are the solutions» los. Laut Beschreibung geht es hier vor allem um Tracking. Leider reden hier nur Providervertreter ohne Kunden, bzw. Corporate.

Um 14H30 erzählt uns Drum Cussac etwas zu «Protecting the safety of your globally mobile population». Auch hier ist es leider nicht gelungen einen Kunden zu präsentieren.

Als Highlight empfehlen wir um 16H die Pannel-Diskussion zum Thema «Build a crisis management plan», leider auch ohne Corporate aber mit einem vielversprechenden Provider-Mix.

Die Messe endet am 3. Tag mit einem Vortrag von Drum Cussac «Safety and security – a best practice guide for beginners”. Dieses Mal tatsächlich unterstützt von einem corporate, Philip Stewart, corporate Security bei Pwc.

TTT - Terror, Trump, Technologie! Was gibt es wirklich neues?

Insgesamt verspricht die Messe für Besucher die sich für Sicherheit interessieren spannend zu werden. Bleibt abzuwarten was wirklich neu ist und wie sich die einzelnen Provider der «neuen» Welt rund um Donald Trump, IS Terror usw. stellen. Spannend ist auch zu sehen welche Strategien die Anbieter verfolgen um Kunden auf dem Kontinent von Ihren Leistungen zu überzeugen. Im nächsten Jahr sehen wir dann vielleicht auch Innovationen von Festlandanbietern.

Wir berichten weiter….

Birger Oldorff ist Partner @ Reisesicherheit.ch

#InternationalSOS #AnvilGroup #DrumCussac #BusinessTravelShow #DutyofCare #SecurityProfiver #iJet #Red24 #INtrinsic #MaydenVoyage #TravelTracker

© 2018 by BusinessTravelRisks.com

  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Twitter Social Icon